Familie Schaurer

Familie Schaurer und der Weinbau

Die Pflege der Reben erfordert nach wie vor sehr viel Handarbeit. Wir haben die Handarbeiten sogar noch intensiviert, um Ihnen beste Qualitäten präsentieren zu können. Schon im letzten Sommer begannen wir mit Ertragsreduzierungen um bis zu 50 Prozent. Dies erreichte die Familie Schaurer durch eine sogenannte “Grüne Ernte”. In den warmen Sommermonaten schnitten wir viele der noch grünen Trauben ab. Dadurch ermöglichten wir den verbleibenden Beeren, die Kräfte der Reben in sich zu konzentrieren. Die natürlichen Fruchtzucker, Farbstoffe, Geschmacksaromen und Düfte, die von den Reben aus unseren fruchtbaren Böden gebildet werden, sammeln sich so in wenigen Beeren.

Familie Schaurer - Bild 1

Familie Schaurer - Bild 2

Damit die Qualitätssteigerung der Trauben auch in die Flasche gelangte, modernisierten wir rechtzeitig vor der Weinlese 2000 unsere Kellereianlagen. Eine neue mit Luftdruck arbeitende Kelter drückt seither den Saft so schonend wie nur irgend möglich aus den frisch gelesenen Trauben. Die anschließende Klärung des naturtrüben Saftes vor der alkoholischen Gärung sorgt nun dafür, dass unsere Weine noch reintöniger und fruchtiger vergoren werden.

Interessierte Gäste und Besucher sind der Familie Schaurer zu allen Arbeitszeiten herzlich willkommen. Ganz gleich ob Sie uns in die Weinberge, in die Kellerei oder in den Abfüllbetrieb begleiten wollen, wir lassen uns gerne über die Schulter schauen. Denn das Streben nach bester Qualität, der Schutz unserer Natur und der Erhalt unserer schönen Landschaft ist unser Leitgedanke. Zum Wohl!